Skip to main content
27. November 2019

Musikschule: „Pfründestadel“ für Lehrer

Obwohl sie dafür bezahlt werden, haben nur 22 von den 45 Musiklehrern an Fortbildungsveranstaltungen teilgenommen. Etwa ein Drittel der 45 Musikschullehrer hat trotz Aufforderung keinerlei Nachweis für die von ihnen zu erbringenden „sonstigen Tätigkeiten“ vorgelegt, obwohl sie dafür ebenfalls bezahlt werden.

Auf Anregung der FPÖ beschäftigte sich der Prüfungsausschuss mit der Musikschule und legte dem Gemeinderat einen erschütternden Bericht vor: Im Jahr 2018 beliefen sich allein die Personalkosten der Musikschule auf mehr als 1,6 Millionen EUR. Der Gesamtjahresaufwand der Musikschule war fast 1,9 Millionen EUR, wovon lediglich 434.000 EUR durch Musikschulbeiträge gedeckt waren. Daher waren fast 1,5 Millionen EUR für die Musikschule aus Steuergeld aufzubringen. Zum Vergleich: Der Jahresaufwand der Badener Musikschule war mit 922.000 EUR nur halb so hoch wie jener der Klosterneuburger Musikschule.

© 2020 Freiheitliche Partei Niederösterreich. Alle Rechte vorbehalten.